Till Dembeck

Literaturwissenschaft in Forschung und Lehre

Forschungsinteressen / Research Interests

FORSCHUNGSINTERESSEN

Deutsche Literaturgeschichte vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart: Dissertation zur deutschen Literatur des 18. Jahrhunderts, mehr als 25 Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden. Meine Arbeiten integrieren zunehmend komparatistische Perspektiven.

Mehrsprachigkeitsphilologie: In den vergangenen Jahren habe ich zu diesem Schwerpunkt acht Tagung bzw. Panel Series im Rahmen größerer Konferenzen (mit-)organisiert und vier Sammelbände (mit-)herausgegeben, zuletzt Literatur und Mehrsprachigkeit. Ein Handbuch, sowie zwei Sondernummern wissenschaftlicher Zeitschriften. Zu Fragen der literarischen Mehrsprachigkeit habe ich 10 Zeitschriftenartikel und 17 Sammelbandbeiträge publiziert.

Literatur-, Medien- und Kulturtheorie: Diesem Feld widmen sich weite Teile der Dissertation und zwei aktuelle programmatische Aufsätze. Ich habe eine Beschreibung der Funktion von Paratext für (Erzähl-)Literatur vorgelegt (Dissertation) sowie eine Theorie des Verses bzw. der Lyrik und eine philologische Kulturtheorie, die auch ein Konzept von Kulturpolitik umfasst (siehe auch die von mir organisierte letzte Jahrestagung der Friedrich Schlegel-Gesellschaft). Methodologisch interessiere ich mich besonders für das Verhältnis zwischen literarischer Form, historischer Semantik und Kulturpolitik. Ich bin Mitherausgeber eines Sammelbandes über Medien der Literatur.

Geschichte der Philologie und der Linguistik: Dem widmet sich mein aktuelles Buchprojekt; siehe auch zwei Sammelbandbeiträge.


RESEARCH INTERESTS

German literary history, eighteenth century to the present: Dissertation on eighteenth-century German literature; more than 25 articles in scholarly journals and anthologies. Works in this field have increasingly included comparative perspectives.

Multilingual philology: In the last five years, organization of eight conferences and panel series in the framework of bigger conferences; co-editor of four scholarly anthologies, including one systematic compendium on multilingualism and literature, and of two special issues of scholarly journals; author of 10 journal articles as well as 17 book chapters.

Literary, media and culture theory: Substantial parts of the dissertation, two programmatic articles in peer-reviewed journals on cultural philology and lyric poetry; co-editor of a compendium on media of literature. I have developed a (philological) theory of culture that also includes a concept of cultural politics (see an international conference organised on the topic in 2014). Methodological work on the interrelation between literary form, historical semantics and culture politics.

History of philology and linguistics: Two contributions to scholarly anthologies; book manuscript in preparation.

Einige Seiten, die wir empfehlen....

Links:

Inhalte, die Sie hier sehen, sind aktuell.

August 2018.